Fortbildungen des AK Kappenberg


Um den Kolleginnen und Kollegen die Schwellenangst vor dem Computereinsatz im Unterricht zu nehmen, führt der AK Lehrerfortbildungen und Workshops durch.

Der AK ist auch mit Ständen auf den Jahrestagungen von GDCh und MNU vertreten.

Hinweis:

Teilnehmerlisten und Fotos vergangener Fortbildungen und Veranstaltungen finden Sie im Menü unter Historie,Teilnehmer & Fotos.

E-MailDrucken

Warum immer selber unterrichten - Der Teacher's Helper arbeitet für mich

Veranstaltung

Warum immer selber unterrichten - Der Teacher's Helper arbeitet für mich
Titel:
Warum immer selber unterrichten - Der Teacher's Helper arbeitet für mich
Wann:
Di, 4. April 2017
Kategorie:
Eintägige Fortbildung

Beschreibung

Entlastung des Chemielehrers durch den Teacher’s Helper
„Normaler“ Unterricht mit Teacher‘s Helper
Wer kennt sie nicht: Übungsphasen im Unterricht?
Sie machen viel mehr Freude, wenn die Aufgaben zwar vom Lehrer ausgewählt aber dann vom TH gestellt werden. Die Schüler bearbeiten sie mit ihren eigenen Geräten und lassen sie vom TH bewerten.
Der Lehrer ist nun ganz frei und kann sich ganz individuell um die Schüler kümmern:
- ihnen die Aufgaben erklären,
- bei der Bearbeitung helfen oder
- ihnen die Lösung sogar „vorsagen“.
Einige Übungen z.B. AK Riddle werden durch die Vernetzung zu spannenden Wettspielen.
Sogar fachfremde Kollegen können nach kurzer Einführung sinnvolle Chemieübungs-stunden mit dem Teacher’s Helper abhalten.

Binnendifferenzierung mit Teacher‘s Helper
Die Art der Bearbeitung kann man noch intensivieren, indem man Schülergruppen mit zwei Teacher’s Helpern unterschiedlich schwere Aufgaben bearbeiten lässt. Alle wichtigen Apps des Programmpakets AK Labor können die Schüler frei oder vom Lehrer gesteuert bearbeiten, z.B.:
- Elemente Wissen und PSE Kennen
- Moleküle Bauen und in 3D Ansehen,
- Gleichungen Einrichten
- Stoffmengenverhältnisse Üben
- Animationen Betrachten oder
- Stoffeigenschaften Nachschlagen